DeutscherBau.de

günstige Baufinanzierung, Immobilienfinanzierung vergleichen:

Baufinanzierung – Was muss man beachten?




Wer eine Immobilie kaufen oder bauen möchte, schafft das in den seltensten Fällen mit seinem vorhandenen Eigenkapital. Deswegen ist meist eine Baufinanzierung notwendig, das heißt der zusätzliche Einsatz von Fremdkapital. Die Möglichkeiten dafür sind vielfältig.

Was ist ein Hypothekendarlehen?

In Verbindung mit der Immobilienfinanzierung ist vor allem das Hypothekendarlehen sehr verbreitet. Beim Hypothekendarlehen wird eine Grundschuld oder ein Grundpfandrecht in das Grundbuch eingetragen, das dem Darlehensgeber als Kreditsicherheit dient. Das bedeutet, falls der Darlehensnehmer seinen Rückzahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, kann der Darlehensgeber die Immobilie verwerten.

Was ist ein Annuitäten-Darlehen?

Eine weitere Finanzierungsmöglichkeit ist das Annuitäten-Darlehen. Der Darlehensnehmer zahlt die Tilgung inklusive der Zinsen in regelmäßigen Raten zurück, wobei diese Raten immer den gleichen Betrag haben. Mit der Tilgung sinken die Restschuld und der Zinsanteil der Rate. Gegebenenfalls sind Sondertilgungen möglich, aber nur, wenn diese Option bei Abschluss des Vertrags vereinbart wurde. Ähnlich funktioniert das Tilgungsdarlehen. Dieses zahlt der Darlehensnehmer auch in regelmäßigen Raten zurück, die sich jedoch aus einem konstanten Tilgungsbetrag und einem Zinsanteil auf die Restschuld zusammensetzen und deswegen mit der Zeit sinken.

Finanzierung mit Bausparvertrag?

Eine sehr beliebte Möglichkeit der Baufinanzierung ist das Bauspardarlehen. Dieses erhält der Darlehensnehmer nur im Rahmen eines Bausparvertrages. Es ist immer an die durch den Bausparvertrag angesparte Summe gebunden.

Was ist ein Festdarlehen für die Baufinanzierung?

In bestimmten Situationen eignet sich auch ein Festdarlehen für die Baufinanzierung. Voraussetzung dafür ist, dass der Darlehensnehmer beispielsweise über eine Kapitallebensversicherung oder einen Fondssparplan verfügt, und daher in wenigen Jahren eine größere Geldsumme erwartet. Diese Summe tilgt bei Auszahlung das gesamte Darlehen inklusive der Zinsen.

Baufinanzierungsanbieter und Banken vergleichen!

Die Art der Baufinanzierung hängt stark von persönlichen Gegebenheiten wie Einkommen oder Sicherheit des Arbeitsplatzes ab. Daher sollten sich Bauherren gründlich diesem Thema informieren, was auch die Möglichkeiten der staatlichen Förderung einschließt. Aber auch die Wahl eines günstigen Finanzierungsanbieters kann sehr viel Geld sparen. Im Internet findet man mehrere Vergleichsportale und Baugeldrechner. Banken erstellen individuelle Angebote und auch eine Beratung durch die Verbraucherzentrale kann sinnvoll sein.

Illustrationen © myriam spitz mooser, Fantasista, falkjohann.com - Fotolia.com